24-Stunden-Grillen 2015

28/07/2015 at 11:51

Das jährliche Highlight fand dieses Jahr vom 17.07.-18.07. statt. Die eigentliche Startzeit von 17 Uhr konnte nicht ganz gehalten werden, aber um 18 Uhr ging es dann endlich los.

Gestartet wurde traditionell mit Bratwurst. Der weitere Verlauf gestaltete sich dann wie folgt:

19 Uhr Lachs

21 Uhr Pizza

23 Uhr Steaktower (Gyros)

1 Uhr Bacon Bomb (mit viiiiel Käse)

3 Uhr Ribs

8 Uhr Frühstück (Bacon-Egg-Muffins)

10 Uhr Kirschcobbler

12 Uhr BBC

14 Uhr Pancakes und Marshmallow-Spieße

15 Uhr Schichtfleisch

16 Uhr Roastbeef

18 Uhr Ribs / Pizza

Das geplante Pulled Pork zog sich leider etwas in die Länge und wurde erst am Sonntag fertig. Dafür wurde alles andere restlos weg geputzt. Die Portionen waren glücklicherweise so bemessen, dass sich keiner überfressen musste.

Am Freitag abend konnten die Kinder im Carportkino erst Manny und seine Freunde im Film Ice Age bestaunen. Bevor es dann zum Schlafen ins Zelt ging, gab es noch ein kleines Feuerwerk. Die „Großen“ schauten dann das cineastische Meisterwerk „Sharknado“.

Dadurch, dass die Zubereitung der Mahlzeiten dieses Mal auf mehrere Schultern verteilt wurde, hielt sich der Stress für einzelne in Grenzen (es sei denn, man hatte sich für Pizza und Pancakes gemeldet!).

Glücklicherweise war das Wetter an den beiden Tagen optimal. Außer einem heftigen Schauer in den frühen Morgenstunden war es trocken und angenehm warm. So konnte am Samstag dann auch die inoffiziellen Beerpong-Meisterschaft ausgespielt werden.01 01a 02 03 04 4a 5a 5b 5c 5d 07 7a 08 09 10 10a 11 12 15 16 20b 20c 20d

Cheesy Crust Pan Pizza

30/12/2014 at 22:00

Da ich von der letzten Pizza Session noch Teig übrig hatte, gab es heute gleich nochmal Pizza. Dieses mal allerdings aus der Pfanne und mit Käse im Rand.

Dafür habe ich den Teig etwas größer als die Pfanne ausgerollt, so dass er über den Rand lappt. Für die Käsefüllung im Rand habe ich von einem Stück Gauda entsprechende Streifen abgeschnitten. Der Rest kann wie immer individuell gestaltet werden. Weil wir noch Reste hatten gab es Salami, Pilze, Zwiebeln, mit etwas Chiliöl verfeinert.

In der Pfanne benötigt die Pizza etwas länger, als direkt auf dem Stein. Wobei ich die direkt auf dem Stein Variante auch bevorzuge. Für eine Pan-Pizza sollte der Teig auch etwas fluffiger sein. Dieser ist eher für die dünne, krosse Variante geeignet. Trotzdem war die Pizza wieder total lecker.

IMG_2663 IMG_2664 IMG_2665 IMG_2666 IMG_2668 IMG_2670 IMG_2672 IMG_2674 IMG_2679

Pizza mit dem Moesta Smokin‘ PizzaRing

29/12/2014 at 15:00

Das Christkind hat es dieses Jahr gut mit uns gemeint und uns einen Moesta Smokin‘ PizzaRing gebracht. Das muss wohl bedeuten, dass wir ganz lieb waren. 😉

Auf jeden Fall wurde das gute Teil am ersten Weihnachtstag gleich eingeweiht. Der Aufbau war ziemlich einfach. Die paar Schrauben bekommt wohl jeder noch zusammengedreht. Anschließend wurde das Setup vorbereitet. Dafür habe ich einen vollen AZK Brekkis durchglühen lassen und mit Hilfe eines Kohlekorbes am hinteren Ende des Grills verteilt. Auf die Kohle habe ich noch zwei Stücke Buchenholz gegeben, damit die notwendige Temperatur von ca. 350°C auch erreicht wird. Danach kommt der PizzaRing mit der Grillroste darauf. Pizzabande und Pizzastein in Position bringen und Deckel drauf. Der Pizzastein ist relativ dünn und damit auch ziemlich schnell auf Temperatur. Im Grill selber sind die 350°C auch kein Problem.

Den Pizzateig hatte ich nach dem üblichen Rezept vorbereitet. Die Tomatensoße wurde aus stückigen Tomaten mit etwas S+P, Oregano und Basilikum hergestellt. Jede Pizza hatte als Grundlage Edamer auf der Tomatensoße und obendrauf ein wenig Büffelmozzarella. Ansonsten konnte jeder seine Pizza nach Wahl belegen. Mein Favorit war eine Pizza mit Lachs und Brokkoli. Auf dem Foto ist der erste Versuch einer Salamipizza. Da hatte der Transfer der Pizza von der Schaufel auf den Stein noch nicht so richtig funktioniert. Später war leider keine Zeit mehr für Fotos.

Die Pizzen sind in 3-4 Minuten fertig und sollten nach der Hälfte der Backzeit gedreht werden, damit der hintere Teil nicht verbrennt. Über den Abend musste ich einmal zwei Buchenscheite nachlegen. Damit konnten dann aber insgesamt 9 Pizzen gegrillt werden.

Ich bin von dem PizzaRing begeistert. Damit lässt sich endlich richtige Pizza grillen. Dadurch, dass der Deckel nicht angehoben werden muss bleibt die Temperatur konstant hoch. Und durch die hohe Temperatur sind die Pizzen ratzfatz fertig!

IMG_2628 IMG_2629 IMG_2630 IMG_2634 IMG_2637

 

Pizza

25/05/2014 at 22:00

Letzten Sonntag sollte es mal wieder Pizza geben. Natürlich nicht vom Bringdienst des Vertrauens, sondern selber gemacht. Als Belag standen zur Verfügung: Salami, Champignons, Paprika, Zwiebeln, Edamer und Mozzarella. Die Tomatensoße bestand aus einer Dose Tomaten, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano. Das ganze wurde etwas eingekocht und dann mit dem Pürierstab zerkleinert. Da ich am Samstag nicht dazu gekommen bin den Teig vorzubereiten, habe ich mich für eine schnelle Variante entschieden. Das Rezept findet ihr hier. Ich weiß, dass die Meinungen zum Thema Pizzateig weit auseinandergehen, aber diesen kann ich echt empfehlen, wenn man mal kurzentschlossen Pizza machen will. In Form gebracht habe ich ihn übrigens mit einem Nudelholz.

Wichtig beim Pizza grillen ist die Temperatur. 280°C sollten es wenigstens sein. Mit einem vollen AZK sind die in der Kugel auch ohne Probleme zu erreichen. Will man höhere Temperaturen, kann man ein wenig Buchenholz auf die Briketts legen, damit sollte nochmal eine deutlich höhere Tempertur möglich sein. Ausprobiert habe ich es allerdings noch nicht. Wenn man nur mit Briketts Pizza macht, sollte man, wenn die erste Pizza auf den Grill kommt, gleich wieder einen halben bis dreiviertel AZK durchglühen lassen. Dadurch, dass der Stein relativ lange vorheizen muss, reicht die Temperatur vielleicht noch für 3 Pizzen.

Hier ein paar Impressionen. Ich war mit dem Ergebnis wirklich gut zufrieden. Der Boden war schön dünn und knusprig. Noch ein Tipp, wenn man auf die Pizzaschaufel ordentlich Gries tut, rollt die Pizza fast von alleine auf den Stein.

IMG_0652

IMG_0654

IMG_0656

IMG_0657

IMG_0658

IMG_0660

IMG_0662