Burger – Juicy Lucy

06/09/2014 at 22:00

Burger gehen ja bekanntlich immer und das feine an den leckeren Geräten ist, dass es so unendlich viele Möglichkeiten gibt sie zu variieren. Eine extrem saftigte und leckere Variante ist die Juicy Lucy. Hierbei wird der Käse nicht auf dem Patty gegrillt, sondern in ihm drin. Dafür habe ich zunächst gut 70g Rinderhack in der Burgerpresse plattiert und dann eine Scheibe Bavaria Blue darauf platziert. Natürlich kann man auch jeden anderen Käse nehmen. Anschließend habe ich weitere 70g Hack in die Presse getan und das ganze zu einem schönen Patty verarbeitet. Wichtig ist, dass die Ränder möglichst dicht sind, damit der Käse nicht schon beim grillen raus läuft.

Ansonsten habe ich den Burger klassisch aufgebaut. Bun, Majo, Salat, Bacon, Tomate und Zwiebeln. Dazu gabs ein leckeres Störtebecker Bernstein Weizen.

Fazit: Der Burger war super saftig und lecker, aber Achtung beim Reinbeißen: HEISSER KÄSE. Der Bavaria Blue war schön würzig und dominierte den Geschmack des Burgers, ohne aufdringlich zu sein.

IMG_1855 IMG_1856 IMG_1858 IMG_1860 IMG_1866 IMG_1868

Double-Cheeseburger

01/03/2014 at 22:00

Was gibt es besseres als einen leckeren Cheeseburger? Genau! Einen Double-Cheeseburger! Zweimal saftiges Fleisch und zweimal würziger Käse. Die Buns waren wie immer selbst gemacht. Die Pattys hatten ein Gewicht von 80g pro Stück (nächstes Mal versuche ich 60g, wegen der Maulsperrengefahr) und wurden mit irischem Cheddar belegt. Dazu noch ein wenig Salat, Tomate und Zwiebeln. Auf Soße habe ich komplett verzichtet.

IMG_9981

IMG_9989

IMG_9990

IMG_9995