Tandoori-Chicken (RedStyleCooking)

17/08/2014 at 22:00

Nach den Chicken Bombs stand bereits heute wieder Hähnchen auf dem Speiseplan. Dieses mal aber ganz anders gewürzt. Das Rezept habe ich mir vom Youtube Chanel RedStyleCooking geholt. An Zutaten benötigt man Garam Masala, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Joghurt, Paprika, Zwiebel, Ingwer, Kreuzkümmel, Kurkuma, Chili und den Saft einer Limette. Nicht zu vergessen natürlich das Chicken. Ich habe 6 Hähnchenkeulen genommen und diese zwischen Rückenteil und Schenkel getrennt.

Alles, bis auf das Hähnchen natürlich, wird mit dem Zauberstab oder Mixer zu einer Marinade püriert. In diese habe ich das Hähnchen für 6 Stunden eingelegt. Was die Zeit für das Einlegen angeht, ich würde es das nächste mal 24 Stunden ziehen lassen.

Gegrillt wurden die Hähnchenteile dann indirekt bei ca. 180°C.

Fazit: Das Tandoori-Chicken gibt es bestimmt mal wieder. Allerdings würde ich die Marinade noch etwas kräftiger würzen. Das Hähnchen nimmt schwer Geschmack an und der Joghurt schluckt doch einiges.

IMG_1712 IMG_1715 IMG_1719 IMG_1728 IMG_1733 IMG_1735 IMG_1736 IMG_1738 IMG_1739 IMG_1741 IMG_1743 IMG_1744