Dry Aged Ribeye und Rumpsteak zum Vatertag

29/05/2014 at 18:49

Einmal im Jahr dürfen sich die Väter auch mal was gönnen. Deswegen haben wir uns zu unserem Ehrentag heute ein 785g schweres dry aged Ribeye Steak und zwei je ca. 300g schweren dry aged Rumpsteaks besorgt.

Die Steaks wurden mit Rapsöl eingerieben und dann mit Fleur de Sel bestreut. Bei ordentlicher Hitze wurden sie dann auf der Gussroste stark angegrillt und dann zum Ziehen in die indirekte Zone gezogen. Bei 52°C Kerntemperatur wurden sie dann in Alufolie gewickelt und durften noch 10 Minuten ziehen.

Die Steaks waren super lecker. Einfach noch etwas Salz oder frisch gemahlener Pfeffer dazu und die Steaks sind ein Genuss.

IMG_0672

IMG_0674

IMG_0683

IMG_0686

IMG_0687

IMG_0688

IMG_0693

IMG_0703

IMG_0712

IMG_0719

IMG_0722

IMG_0728

IMG_0731