Lachsburger mit Wasabi-Mayonnaise

29/04/2014 at 07:49

Von unserem Karfreitagsessen blieb noch ein schönes Stück Lachsfiliet übrig, das in der Kühltruhe zwischengeparkt wurde. Es sollte zu Patties für Lachsburger mit Wasabi-Mayonnaise verarbeitet werden. Das Rezept dazu stammt aus dem Kochbuch Weber’s Classics.

Um aus dem Lachsfilet die Patties herzustellen, wurde es zunächst von der Haut befreit und anschließend in kleine Würfel geschnitten. Die Würfel kamen zusammen mit dem Abrieb einer Limette, Paniermehl, Salz, Pfeffer, Quark, gehackten Frühlingszwiebeln und einem Ei in die Küchenmaschine. Dort wurde alles kurz durchgemixt, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Laut Rezept wird statt normalem Paniermehl Panko-Paniermehl, statt Quark Frischkäse und zusätzlich Ingwer verwendet. Da wir diese Zutaten nicht im Haus hatten wurde ein bisschen improvisiert. Aus dem Teig wurden 4 etwa gleichgroße Patties geformt und für etwas über eine Stunde im Kühlschrank geparkt.

In der Zwischenzeit wurde aus ca. 250 ml Sonnenblumenöl, einem Ei, einem Teelöffel Senf, Salz, Pfeffer und Limettensaft eine Mayonnaise hergestellt. Von dieser wurden einige Esslöffel mit Wasabi-Paste verrührt. Wir haben ca. 2 Teelöffel Wasabi-Paste genommen, um eine für uns angenehme Schärfe zu erhalten.

Der Grill wurde für starke, direkt Hitze vorbereitet. Bevor die Patties auf den Grill kamen, wurden sie kurz mit Sonnenblumenöl eingepinselt. Anschließend wurde sie von jeder Seite für ca. 4 Minuten bei geschlossenem Deckel gegart. Zum Ende hin gesellten sich zu den Patties noch kurz Toasties (ein Vorschlag aus dem Originalrezept), um sie kurz anzurösten.

Die Patties wurden dann auf der Unterseite des Brötchens auf einem Bett aus Avocascheiben platziert. Auf das Patty wurde ein Klecks der Wasabi-Mayonnaise gegeben und darauf wiederum zwei dünne Tomatenscheiben.

Herausgekommen ist ein wirklich leckerer Burger, der eine interessante Alternative zu der üblichen Zubereitung von Lachs bzw. den Standard-RIndfleisch-Burgern darstellt.

IMG_0305 IMG_0307 IMG_0323 IMG_0328 IMG_0330