Lachssteaks

24/08/2015 at 10:53

Und nochmal was aus der Kategorie “einfach, schnell und lecker”!

Im Angebot gab es diese Woche Lachssteaks. Also gleich hin und vier Stück einschweißen lassen. Zum Einsatz durfte dieses mal unser Urlaubsmitbringsel aus Dänemark kommen. Ein Weber Q 1200 hat unser Grillequipment erweitert.

Den kleinen Q habe ich 10 Minuten auf volle Pulle vorheizen lassen. In der Zwischenzeit habe ich die Lachssteaks abgewaschen, abgetrocknet, mit Rapsöl bestrichen und mit Salz gewürzt. Nach dem Vorheizen wurden der Fisch von beiden jeweils ca. 3-4 Minuten angegrillt. Anschließend kam er dann auf eine Aluschale und durfte indirekt, bei runtergedrehtem Brenner, noch ca. 8 Minuten ziehen.

Die Steaks zum Servieren noch mit ein bisschen frisch gemahlenem Pfeffer würzen und als Beilage gab es Kartoffeltaschen.

Lecker wars, nächstes mal nehme ich mir vielleicht noch die Zeit für eine schnelle Honig-Senf-Sauce.

IMG_3830 IMG_3832 IMG_3834 IMG_3835 IMG_3836 IMG_3839