Lammlachs

28/12/2014 at 16:46

Letztens gab es wieder Lammlachs im Angebot. Mir war sofort klar, dass sich dieser zeitnah auf meinen Grillrost verirren sollte.

Das Fleisch wurde am Abend vorher in einer einfachen Marinade aus Olivenöl, Knoblauch, frischem Rosmarin, Thymian, Chiliflocken (“Red Rocket” aus eigener Ernte), Salz, Pfeffer und Zitronensaft eingelegt. Insgesamt wurde das Fleisch wohl ca. 12 Stunden mariniert.

Das Fleisch wurde dann etwa eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank geholt, damit langsam wieder Zimmertemperatur annimmt. Kurz vor dem Grillen wurde es aus der Marinade geholt und diese wurde zum großen Teil entfernt.

Jede Seite des Lammlaches wurde dann für ca. 2 Minuten scharf angegrillt und dann zum gar ziehen in den indirekten Bereich gezogen. Zieltemperatur war 60°C, damit es im Kern idealerweise noch etwas rosig ist. Diese Kerntemperatur war sehr schnell erreicht und das Fleisch wurde vom Rost geholt und zum Ruhen in Alufolie gewickelt.

Das Ergebnis war wiedermal fantastisch: zartes, saftiges Fleisch mit einem sehr leichten Lammgeschmack. Nach dieser einfachen und schnellen Zubereitung kommt es mir immer wieder gerne auf den Teller.

IMG_0184 IMG_0190 IMG_0192 IMG_0196 IMG_0199

Tags: